Evangelisches Kirchspiel Schenklengsfeld

Ehejubiläen



25 JahreSilberhochzeit
50 JahreGoldene Hochzeit
60 JahreDiamantene Hochzeit
65 JahreEiserne Hochzeit
70 JahreGnadenhochzeit

Wenn Sie die Feier Ihres runden Ehejubiläums mit einem Gottesdienst krönen möchten, können Sie sich an Ihre zuständige Pfarrerin oder Ihren zuständigen Pfarrer wenden.
Sie vereinbaren dann einen Gesprächstermin, an dem die Pfarrerin oder der Pfarrer zu Ihnen kommt. Für die Feier Ihres Jubiläums wird bei der Landeskirche dann eine Urkunde bestellt, die im Gottesdienst verlesen und überreicht wird.

Für den Blumenschmuck in der Kirche sind in der Regel Sie zuständig. Die Organistin oder der Organist wird von der Kirchengemeinde gestellt.

Ihre Hochzeitstermine liegen den Pfarrämtern nicht in allen Fällen vor, daher müssen Sie die Initiative ergreifen, wenn Sie einen Gottesdienst wünschen.

Voraussetzung für einen Gottesdienst zum Ehejubiläum ist, dass mindestens ein Ehepartner Mitglied der evangelischen Kirche ist. Natürlich kann auch ein ökumenisches Paar gefeiert werden.
Selbst für den Fall, dass einer standesamtlichen Eheschließung damals keine oder nur mit großem zeitlichen Abstand eine kirchliche Trauung folgte, kann ein Gottesdienst an dieses Ereignis erinnern.

Der Gottesdienst muss auch nicht genau am Tag des Jubiläums abgehalten werden, sondern kann auf einen geeigneten Termin gelegt werden.

Übrigens: Ein solcher »privater« Gottesdienst wird in der Regel nicht in den Kalender aufgenommen. Dennoch ist jeder Gottesdienst grundsätzlich öffentlich und wird auch mit Glockenläuten angekündigt und begleitet.

Sprechen Sie Ihre Pfarrerin oder Ihren Pfarrer wegen Ihrer Feier an!