Evangelisches Kirchspiel Schenklengsfeld

Origami-Schmetterling

Die heutige Bastelarbeit ist nicht ganz einfach, aber auch nicht sehr schwer, wenn ein größeres Kind oder ein Erwachsener die Anleitung einmal durchprobiert und verstanden hat.
Man kann den Schmetterling auf zwei Arten falten. Einmal so wie es das Origami vorsieht, also nur durch das Falten von Papier (denn das heißt Origami übersetzt), oder einmal unter Einsatz einer Schere, bei dem die Flügel des Schmetterlings eine runde Form erhalten.
Man beginnt mit einem quadratischen Blatt Papier. Dies kann eher klein sein - zehn mal zehn Zentimeter - oder auch aus einem A4-Blatt abgeschnitten worden sein, was das Falten etwas einfacher macht.

Wir falten das Blatt in der Diagonalen zusammen und öffnen es wieder:



Das wiederholen wir mit der anderen Diagonale:



Dann drehen wir das Blattum 45 Grad, um es in der Hälfte zu- und wieder aufzufalten:



Jetzt drehen wir das Blatt auf die Rückseite und falten ein letztes Mal:



Jetzt falten wir das Blatt so, dass der Mittelpunkt in die Höhe geht, indem wir die beiden Seiten zusammenklappen. Dabei erhalten wir ein flaches Dreieck, das wir vor uns auf den Tisch legen:



Wer ein echtes Origami falten möchte, überspringt den folgenden (grünen) Schritt.
Alle anderen falten das Dreieck noch ein weiteres Mal und schneiden entlang der roten gestrichelten Linie die Ecke ab. Anschließend wird das Dreieck wieder aufgefaltet.



Das Dreieck wird mit der Öffnung nach oben hingelegt.



Die oberen beiden Ecken sind jeweils doppelt vorhanden. Wir falten entlang der roten Linie, sodass die linke obere Ecke auf die untere Ecke kommt:





Das wiederholen wir nun mit der rechten oberen Ecke:





Jetzt drehen wir das Dreieck auf die Rückseite.



Wir klappen nun die die untere Ecke nach oben. Dabei versuchen wir, möglichst weit über die obere Kante hinweg zu kommen. Das Papier wölbt sich dabei ein wenig.







Jetzt drehen wir den Falter wieder um.



Wir klappen das kleine überstehende Dreick von der Rückseite über die obere Kante nach vorne:





Jetzt müssen wir den Schmetterling nur noch in Form bringen. Dazu falten wir ihn in der Mitte kräftig in der Längsachse nach hinten. Dabei spreizen sich die unteren Flügel.



Jetzt werden die Flügelansätze am Körper in die Gegenrichtung gefaltet. Dies geschieht entlang der beiden roten Linien. Am Ende hat der Schmetterling an der Oberkante ein Profil, wie es in Grau abgebildet ist. Man hat mit den beiden Falzen einen Kniff in der Mitte des Schmetterlings eingefügt, der den Körper darstellt:



Und jetzt ist der Falter fertig. Man kann ihn mit einem Tropfen Klebstoff an einem dünnen Faden befestigen und aufhängen, oder mit einem Fühlerpaar aus zwei festen Zwirnfäden versehen. Verschiedene Größen und Farben machen sich auch gut, wenn man sie in den Osterstrauch hängt oder legt.
Und noch ein Tip, wenn es nicht so gut nach der Anleitung funktioniert hat: Bei youtube.de findet man Anleitungen dazu unter dem Suchbegriff Schmetterling falten.




Ein Männlein steht im Walde
Schneeglöckchen kling
Das Lied vom Käfer Paul
Wie schön dass du geboren bist
Mango, Mango
Das Lied vom Gummi-Bären
Wenn du einen Garten hast

Tausendfüßler
Mein kleines braunes Pony
Halte zu mir, guter Gott
Ipp-zippe-lipp-zippe-lonicus
Häschen in der Grube
Wir gehen jetzt im Kreise
Die Uhr schlägt drei

Klein Häschen wollt spazieren gehn
Fünf Bienen
Familie Maus
Der Frühlingskäfer
Das Bananenmüsli

Wir gehen jetzt auf Löwenjagd
Frühling ist´s
Seht mal meinen Regenschirm
Das Eierwerfen

Ein Männlein steht im Walde
Rätselfragen I
Rätselfragen II Reimwörter
Rätselfragen III
Das verlorene Schaf

Blumenwürfel
Zwerg
Ein Maldiktat
Bastelanleitung zum Spiel Maus ins Haus
Fingerstempel-Marienkäfer
Origami-Tulpe
Rezept Bananenboot
Aus Eiern werden Vögel
Der Upcycling-Osterhase
Ostergrußkarten
Origami-Schmetterling
Hase als Stecker
Fingerstempel-Pferde
Eine Papierblüte zum Blühen bringen
Ostersteine
Ein Fisch fürs Gemeindehaus

Die Schnecke
Fußball
Daniel in der Löwengrube
Die Teekanne
Der Frühling ist da
Die Bienenkönigin
Gefunden
Die kleine Raupe
Verwandlung
Die Corona-Häschen
Bartimäus - eine Geschichte in Reibebildern

Memory
Sudoku
Das Geheimnis von Ostern (Godly Play Video)
Kinder-Ostergottesdienst (Video)
Kirche entdecken
Seitenstark