Evangelisches Kirchspiel Schenklengsfeld

Die Kirche in Ransbach



Die Kir­che in Rans­bach wur­de 1765 er­rich­tet und 1965 durch ei­n­en acht­eck­i­gen An­bau grund­le­gend um­ge­baut.
Heu­te wirkt sie mo­dern und schlicht. Ih­re be­son­de­re At­mos­phä­re er­hält die Kir­che durch die neu­en Kir­chen­fens­ter, die der Main­zer Künst­ler Alo­is Plum 1993 ent­warf. Hin­ter der Kir­che sind ei­ni­ge al­te Grab­stei­ne mit drei Er­läu­te­r­ungs­ta­feln aus­ge­stellt.

Die Rans­ba­ch­er Kir­che ist im März von 10 - 16 Uhr, von A­pril bis Ok­to­ber von 10 - 18 Uhr und von No­vem­ber bis De­zem­ber von 10 - 16 Uhr täg­lich ge­öff­net.
Der Ge­mein­de­saal in Rans­bach be­fin­det sich di­rekt ne­ben dem Pfarr­haus. Er kann nach Ter­min­ab­spra­che an­ge­mie­tet wer­den.